Startseite E-Mail-Kontakt www.grips-service.de Bildergalerie Klick zum Vergrößern  Startseite  > 07.09.2013 Schladitz 09.09.2013 6 Medaillen bei Zeitfahrmeisterschaft am Schladitzer See Am Sonnabend ging es um den Schladitzer See nördlich von Leipzig, bei nochmals sommerlichen Temperaturen, aber teils stark wehendem Wind, um die Medaillen im Einzelzeitfahren. Über den 29 km langen Kanten raste Martin Bauer in 39:54 min (über 43 km/h) zum Meistertitel in der Klasse U 23. Über die gleiche Distanz sicherte sich Valentin Schulz in 41:34 min die Bronze bei den Junioren. Philipp Kunz konnte die Zielvorgabe (1-6) nicht umsetzten und erreichte Rang 8. In der Jungenklasse mussten 20 km im Kampf gegen die Uhr gemeistert werden. Mit über einer halben Minute Vorsprung wurde der große Favorit Felix Groß in 28:28 min überlegener Meister vor seinem Vereinskameraden Sebastian Schmiedel. Um eine Winzigkeit von lediglich 6 hundertstel Sekunden verfehlte Felix Zschocke mit Rang 4 hinter dem Leipziger Bonnes die Bronzemedaille. Max Wabst (Platz 6) und Max Zschocke (Platz 8) machten den starken Auftritt in dieser AK perfekt. Juniorin Lucy Weigelt hatte in ihrer Klasse den Titel fest im Visier. Nach 20 absolvierten Kilometern musste sie sich aber der Leipzigerin Peters geschlagen geben und mit Silber vorlieb nehmen. Bei den Schülerrinnen (10 km) beherrschte Lisa Maria Weder die Konkurrenz und sicherte sich mit knapp 1 min. Vorsprung in 17:31 min den Titel und damit die Goldmedaille. Kim Richter schrammte knapp an ihrer Zielvorgabe (bis Platz 6) vorbei. Sie erkämpft sich Platz 7. Bei den Schülern (gleichfalls 10 km) bot unser Neueinsteiger Dominik Olomek eine respektable Leistung. In 16:59 min reichte es für ihn zu einem guten 6. Rang. In der AK U 13 (8 km) erreichte Moritz Kretschy 13:59 min. Diese gefahrene Zeit reichte am Ende zu einem achtbaren 6. Platz. Giovanni Schmieder erreichte in 15:05 min Rang 12. Fischer