Startseite E-Mail-Kontakt www.grips-service.de Bildergalerie Klick zum Vergrößern  Startseite  > 28.08.2013 Chemnitz 03.09.2013 Venusberger Radsportler triumphierenden auf der Bahn Bei gutem Rennwetter wurde am Mittwoch auf der Chemnitzer Radrennbahn die Wettkampserie um den "Pokal der Oberbürgermeisterin" mit dem 8. Lauf fortgesetzt. Den RSV-Fahrern gelang mit 5 Podiumsplätzen wieder ein beeindruckender Auftritt. In den Nachwuchsklassen wurde ein Omnium bestehend aus 100 m, bzw. 200 m fliegend und Punktefahren durchgeführt. Bei den Jüngsten (U 11/ U 13) sicherte sich Lisa Maria Weder mit 2 Disziplinsiegen überlegen den Tagessieg. Moritz Kretschy und Kim Richter folgten mit Mittelplatzierungen in den 2 Wettbewerben auf den Tagesrängen 6 und 7. Der längere Zeit krankheitsbedingt ausgefallene Giovanni Schmieder konnte mit Platz 10 einen ordentlichen Einstand in die Serie feiern. Loraine Gellner gefiel insbesondere im Punktefahren mit stark verbessertem Fahrverhalten und sicherte sich am Ende Rang 11. Im gemeinsamen Wettbewerb der Schüler und Jugend sicherten sich die Zschockezwillinge Max und Felix, sowie Max Wabst in beiden Disziplinen die ersten 3 Plätze. Insbesondere im Punktefahren (40 Runden) zeigten Max Zschocke und Max Wabst eine Klasseleistung und sicherten sich einen Rundengewinn, mit toller Unterstützung von Felix Zschocke, der das Feld kontrollierte. Der Tagessieg ging am Ende an Max Zschocke, gefolgt von Max Wabst und Felix Zschocke (Venusberger Dreifacherfolg). Schülerakteur Luis Mauersberger komplettierte mit Rang 5 den starken RSV-Auftritt. Juniorin Lucy Weigelt bestritt nur das Punktefahren und landete hier auf Platz 10. Der Sieg im Punktefahren der Männer und Junioren über 60 Runden ging mit 44 Punkten an den Ex- Venusberger Florian Kretschy. Martin Bauer folgte mit 39 Zählern auf Rang 3. Die beiden RSV-Junioren Valentin Schulz und Philipp Kunz sicherten sich die Plätze 9 und 12. Fischer