Startseite E-Mail-Kontakt www.grips-service.de Bildergalerie Klick zum Vergrößern  Startseite  > 16.06.2013 Chemnitz 21.06.2013 Venusberger Radsportler überzeugen auch beim 6. Wertungslauf auf der Bahn Am Sonntag wurde auf der Chemnitzer Radrennbahn der 6. Wertungslaud um den "Pokal der Oberbürgermeisterin" ausgetragen. Hochsommerliche Temperaturen um die 33 ° C machten es den Radsportlern nicht gerade leicht. Dennoch gelang den ins Rennen gegangenen RSV-Akteuren wie schon bei den vorangegangenen Läufen, ein starker Auftritt. In den Klassen U 13, sowie Schüler/Jugend ging es in einem Omniumwettbewerb (500 m Zeitfahren, Punktefahren) um den Tagessieg. Die Männer/ Junioren absolvierten das traditionell über 80 Runden angesetzte Punktefahren. Im Männer- Juniorenwettbewerb gab es trotz der extremen Temperaturen zahlreiche Spitzengruppen, sowie Rundengewinne. Jugendfahrer Sebastian Schmiedel startete auch an diesem Tage in diesem Wettbewerb (eine AK höher). In den Wertungsabnahmen sicherte er sich 34 Zähler und belegte damit Rang 4. Valentin Schulz (Junioren), Christian Weinhold (Senioren) und Philipp Kunz (Junioren) belegten am Ende die Plätze 8 bis 10. Der derzeit Gesamtführende Martin Bauer fehlte auf Grund eines Renneinsatzes in Holland. Im Omnium der Schüler-und Jugendklasse hatte Max Zschocke wieder einen starken Tag erwischt. Mit 2 Disziplinsiegen (500 m in 38,9 Sek., 45 Runden Punktefahren 58 Zähler) wurde er überlegener Sieger des 6 Wertungslaufes. Max Wabst sicherte sich Tagesplatz 4 und Luis Mauersberger kam auf Rang 5. Die einzige an diesem Tage ins Rennen gegangene Juniorin, Lucy Weigelt, belegte Platz 9. Bei den Jüngsten erreichte Moritz Kretschy in 45,47 Sek. die Bestzeit. Im Punktefahren reichte es zu Platz 4, sodass für ihn in der Omniumwertung Rang 3 heraussprang. Erstmals nach langer krankheitsbedingter Wettkampfpause ging Giovanni Schmieder wieder ins Rennen. Für ihn reichte es am Ende zu Rang 7. Loraine Gellner sicherte sich Platz 10. Fischer