Startseite E-Mail-Kontakt www.grips-service.de Bildergalerie Klick zum Vergrößern  Startseite  > 10. - 24.02.2013 TL Italien 04.03.2013 Trainingslager Italien 2013 erfolgreich abgeschlossen Ein Teil der RSV-Aktiven nutzte auch in diesem Jahr die Möglichkeit, sich im Februar (10.02.-24.02.13) bei einem Umfangslager in Italien (Cesenatico) die erforderlichen Grundlagen (Ausdauer, Kraft) für die in Kürze beginnende WK-Saison zu erarbeiten. Bis auf die letzten beiden Tage (Sauwetter) konnten alle geplanten Belastungsblöcke, wie vorgesehen, erfolgreich gemeistert werden. Alle Teilnehmer zeigten bei den täglichen Trainingsfahrten gute Kampfmoral und Einsatzbereitschaft. Lediglich die darauffolgende Nachbereitung zeigte bei fast allen noch große Reserven! Der tägliche Frühsport war auch in diesem Jahr wieder eine feste Größe. Mit einem kleinen Lauf-ABC, Gymnastik und Dehnübungen machte man dadurch den Körper für die folgenden  Trainingseinheiten wieder fit. Die älteren Sportler (U 23, U 19) schafften mit 200 km (8 Std. im Sattel) ihre längste TE. Die U 17- Sportler meisterten mit 160 km (6:15 Std.) ihren härtesten Tagesabschnitt. Die beiden Schülerakteure Luis Mauersberger und Valentin Schumann überzeugte mit einem insgesamt guten Trainingszustand. Dem einzige Mädchen, Kim Richter, gelang es die für sie ungewohnte Belastung (1 Woche) besser als vorher erwartet, zu meistern. Unser neues Vereinsmitglied, Franz Groß, gefiel mit einer guten Trainingseinstellung. Auch in diesem Jahr durfte die traditionelle Flachetappe nach RUSSI (110 km) nicht fehlen. Die Unterkunft und Verpflegung im Hotel RIZ war wieder besten. An den Regenerierungstagen standen der Traditionsbesuch nach San Marino, sowie der Besuch im Pantani- Museum auf dem Programm. Auf Grund des ungünstigen Wetters am Freitag (Dauerregen, einsetzender leichter Schneefall, starker Wind, niedrige Temperaturen) wurde dann die Heimreise einen Tag vorgezogen. Für die Unterstützung bei den Trainingsfahrten bedankt sich der RSV 54 bei Mike Groß, der an mehreren Tagen das Begleitfahrzeug steuerte und die Sportler vorbildlich verpflegte. Hobbyfahrer Sten Brückner zeichnete für die große Gruppe (U 19 / U 23 verantwortlich. Teilnehmer:                          Sten Brückner                             Martin Bauer Philipp Kunz Felix Zschocke Maximilian Zschocke Mike Groß Felix Groß Luis Mauersberger Maximilian Wabst Kim Richter Franz Groß                   (DHfK Leipzig) Valentin Schumann       (CPSV) Mirko Mauersberger Klaus Fischer (Trainer)